Sprachfähig

Ein Blog über die Tücken der politischen Kommunikation

Wieso sprachfähig? Reden kann doch jeder

with one comment

Warum gibt es eigentlich Kommunikationsfachleute? Die böse Variante einer Erklärung ist: Weil die Leute, die Kommunikationsspezialisten engagieren, in Wahrheit schlechte Argumente haben. Sie brauchen Menschen, die diesen Zustand beschönigen, die systematisch Sand in die Augen der Öffentlichkeit streuen.

Die Lebenserfahrung zeigt, dass es solche Auftraggeber und deren Kommunikation reichlich gibt. Sie zeigt aber auch, dass deren Kampagnen oft relativ kurze Beine haben. Und wenn sie dann scheitern, ist der Effekt für das eigene Ansehen manchmal sogar negativ. Man kann auf Dauer eine Sache nicht als ihr Gegenteil „verkaufen“. Die Möglichkeit, mit Kommunikation zu täuschen ist begrenzt.

Und auf der anderen Seite gibt es Beispiele für Menschen mit unterstützenswerten Anliegen, die diese einfach nicht „über die Rampe“ bringen. Leute, die das Richtige falsch anstellen. Leute von denen man denkt: Wenn die die richtige Beratung hätten, dann wäre etwas gewonnen, nicht nur für einen kleinen Interessenhorizont, sondern auch für eine größere gesellschaftliche Debatte.

Sprachfähig zu sein ist nicht nur eine Sache der Worte. Es ist auch eine Frage der eigenen Haltung und der Selbstreflektion. Welchen Anspruch habe ich? Kann ich diesen Anspruch wirklich einlösen? Für wen außer mir ist das, was ich will von Bedeutung? Wie muss ich mich zu diesen Anderen verhalten? Dies zu durchdringen macht sprachfähig.

Und nur wenn wir sprachfähig sind, können wir überzeugen, Konflikte lösen, Gemeinsamkeit herstellen.  Unsere Sprachfähigkeit ist das, was eine Gesellschaft zusammenhält.

Die gute Nachricht ist: Sprachfähigkeit ist erlernbar und verbesserbar. Gute Beratung wird diesen Effekt haben und sich deshalb mittelfristig überflüssig machen.

Advertisements

Written by Maritta Strasser

9. Juni 2010 um 11:16 am

Veröffentlicht in Grundlagen

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hi, this is a comment.
    To delete a comment, just log in, and view the posts‘ comments, there you will have the option to edit or delete them.

    Mr WordPress

    9. Juni 2010 at 11:16 am


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: